•  

    Alles andere, als eine glückliche Familie: Maxim Mehmet, Arina Prokofyeva, Arsseni Bultmann und Carolin Kebekus in der herrlich bösen Scheidungs-Komödie "Schatz, nimm du sie!"
    Ab 16. Februar 2017 nur im Kino!
    © ConradFilm, Bavaria Filmproduktion Köln/Bernd Spauke
  •  

    MACHO MAN  l  mit Christian Ulmen  l  ab 29. Oktober 2015 im Kino
  • ANTONIO IM WUNDERLAND l im Dreh

    v.l.n.r.: Germar Tetzlaff (Leitung Marketing and Local Productions, 20th Century Fox), Anna Zündel (Production Executive, Fox International Productions), Christina Christ (Producerin, Bavaria Pictures GmbH), Mina Tander (Rolle Sara), Alessandro Bressanello (Rolle Antonio), Sven Unterwaldt (Regie), Christian Ulmen (Rolle Jan), Ronald Mühlfellner (Produzent, Bavaria Pictures GmbH) und Stephan Schuh (Kamera)
    © 20th Century Fox/Bavaria Pictures/Bernd Spauke
  •  

    HALBE BRÜDER
    mit Fahri Yardim als "Yasin", Paul "Sido" Würdig als "Julian" und Tedros "Teddy" Teclebrhan als "Addi" ab 9. April 2015 im Kino © Bavaria Pictures/ConradFilm/Bernd Spauke
  •  

    „Die Frau des Polizisten“ wurde bei den 70. Internationalen Filmfestspielen in Venedig mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet.  © Philip Gröning
Sie befinden sich hier: Home  Unternehmen

Firmenprofil

Die 2006 als 100%ige Tochter der Bavaria Film gegründete Bavaria Pictures zeichnet innerhalb der Unternehmensgruppe für nationale und internationale Produktionsaktivitäten im Kino-Spielfilm-Segment und TV-Event-Bereich verantwortlich. 2012 haben sich Senator Film München und Bavaria Film auf eine Partnerschaft zur Herstellung von Kinospielfilmen verständigt und Senators bayerische Filmproduktion ist als Partner bei Bavaria Pictures eingestiegen.

Geschäftsführer von Bavaria Pictures sind Gilbert Möhler und Ulf Israel.

Zu den bisher realisierten Projekten von Bavaria Pictures zählen u.a. der Animationsfilm „Urmel aus dem Eis“ (2006), die deutsche Satire „Short Cut to Hollywood“ (2009) von Marcus Mittermeier und Jan Henrik Stahlberg, die von Senator Film Verleih in die deutschen Kinos gebracht wurde, der TV-Zweiteiler „Kennedys Hirn“ (2010), „Die Einsamkeit der Primzahlen“ (2011) mit Alba Rohrwacher, Luca Marinelli und Isabella Rossellini sowie Leander Haußmanns „Hotel Lux“ (2011) mit Michael Bully Herbig, Jürgen Vogel und Thekla Reuten. Aktuelle Kinoprojekte sind u.a. „Ludwig II.“ (2011), die deutsch-irische Co-Produktion „Death of a Superhero“ / „Am Ende eines viel zu kurzen Tages“ (Kinostart: 12. Juli 2012), „Mr. Morgan’s Last Love“ mit Sir Michael Caine, Clémence Poésy und Justin Kirk (2011) und der Tribeca-Festival-Beitrag „Run and Jump“ (2012).

 

 

Ein Unternehmen von Bavaria Film und Senator Film München.

© 2017 Bavaria Pictures GmbH, Bavariafilmplatz 7, D-82031 Geiselgasteig, T +49 (0)89-6499-2540, bavaria-pictures@bavaria-film.deImpressumDatenschutzSitemap
facebooktwittergoogle+